Volvo Internationaler Service Training Award (VISTA) -Wettbewerb

Vom 29. bis 30. März 2018 fand der von Volvo (China) veranstaltete und von der Car-O-Liner Academy durchgeführte Wettbewerb zum Internationalen Volvo International Training Training Award (VISTA) erfolgreich im Schulungszentrum der Car-O-Liner Academy in Shanghai statt.

Insgesamt nahmen 55 Teilnehmer aus 20 Volvo-Vertragshändlern im ganzen Land am Wettbewerb teil. Die Veranstaltung umfasste eine Vielzahl von Themen, darunter Karosseriemessung und -ausrichtung, Schweißen, Kleben und Nieten, SA-Serviceempfang, Fahrzeuginspektion, Erkundung von Ersatzteilen. In zwei Tagen fanden heftige Wettbewerbe statt. Alle Teilnehmer zeigten ihre Fähigkeiten und zeigten ihre fachlichen Fähigkeiten auf höchstem Niveau.

Car-O-Liner hat als langfristiger strategischer Partner der Volvo Group eine solide Partnerschaft mit Volvo in Bezug auf den technischen Austausch und Support sowie die Projektkooperation gepflegt. Im Laufe der Jahre hat die Car-O-Liner Academy verschiedene von Volvo in Auftrag gegebene Veranstaltungen durchgeführt, beispielsweise die Ausbildung von Volvo-Reparaturtechniken für Kollisionsreparaturen und Wettbewerbe.

Für diese Veranstaltung stellte die Akademie Veranstaltungsorte, Ausrüstung, Personal und Sicherheitsgarantien zur Verfügung. Es spielte eine entscheidende Rolle bei der Förderung einer fairen und ausgewogenen Atmosphäre für den Wettbewerb, und VolvoVistaCN_08.jpgenierte die Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf. Darüber hinaus bot das Unternehmen starke technische Unterstützung für den Wettbewerb, da es über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Kollisionsreparatur, -bewertung und -wettbewerbe verfügt, die in den letzten Jahren von Premiummarken in Auftrag gegeben wurden. Der Manager der Schulungsabteilung der Volvo Group drückte seine Anerkennung für die Arbeit der Car-O-Liner Academy vor Ort aus. Er lobte die technischen Fähigkeiten der Mitarbeiter hoch und richtete eine optimistische Einstellung auf eine zukünftige, langfristige Zusammenarbeit aus.

Die derzeitige Industrie für Kollisionsreparaturen legt immer mehr Wert auf Reparaturqualität und -effizienz. Zweifellos ist es ein aufregendes Phänomen, dass die Volvo Group alle zwei Jahre einen Wettkampf mit mentalen Techniken veranstalten kann. Es hat eine unschätzbare Rolle bei der Festlegung anerkannter Standards auf dem Markt für After-Sales-Fahrzeuge in Bezug auf die Reparatur von Unfällen gespielt. Der Wettbewerb gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Techniken zu verbessern und sich selbst zu verbessern. Gleichzeitig können exzellente, im Wettbewerb herausragende Teilnehmer Einfluss auf kommende Talentgenerationen in der Unfallreparaturbranche nehmen, Standards setzen und eine Vorbildfunktion für hochwertige Unfallreparaturen einnehmen.